Einladung zur Teilnahme an der Ausstellung

BBK-Künstlerinnen und Künstler
im Literaturhaus Allgäu in Immenstadt
01. März – 11. April 2020

Mitglieder des Berufsverbandes Bildender Künstler Allgäu/Schwaben-Süd

Das Literaturhaus Allgäu ist eine wichtige kulturelle Einrichtung der Stadt Immenstadt. Es ist nicht nur Sitz der Stadtbücherei, sondern auch ein Ort des kulturellen Lebens. In seinen historischen Gewölberäumen finden regelmäßig Ausstellungen und Autorenlesungen statt. Das Jahresthema des Literaturhauses Allgäu für 2020 lautet „Übergänge“. Dieses weitgesteckte Motiv „Übergänge“ ist auch Thema der BBK-Ausstellung, zu der alle Mitglieder des BBK Allgäu/Schwaben-Süd zur Teilnahme aufgerufen sind.

Literaturhaus Allgäu
Bräuhausstrasse 10, 87509 Immenstadt

1. März – 11. April 2020

Elke Wieland, Mail: ew@werkstatt-art.de, Tel. 08323/9680292

Einreichung:

Jedes Verbandsmitglied kann zu dem beschriebenen Thema bis zu 5 Arbeiten einreichen. Die Einreichung erfolgt in Form aussagekräftiger Fotos (Format nicht kleiner als 13 x 18 cm.) Die Jury wählt anhand der eingereichten Fotounterlagen die Künstler/innen aus, die ihre Werke dann unter dem genannten Einlieferungstermin nach Immenstadt bringen.

Die fotografischen Dokumentationen müssen bis spätestens 10.02.20 auf dem Postweg oder persönlich in die BBK-Geschäftsstelle (während der Öffnungszeiten), Kleiner Kornhausplatz 1, 87439 Kempten übermittelt werden.

Die Benachrichtigung über das Juryergebnis erfolgt schriftlich oder online über E-Mail. Um dies zu erleichtern, ist bei der Einreichung ein Briefumschlag in Größe der Fotos, adressiert und frankiert, beizulegen und wenn vorhanden die E-Mail-Adresse anzugeben. Ansonsten kann keine Benachrichtigung erfolgen.

Zu den Werken:

Jeder Teilnehmer kann max. 5 Arbeiten einreichen. Bereiche: Malerei, Grafik, Plastik, Skulptur, Fotografie, Keramik, Objekte u.a. Auch der öffentlich zugängliche, allerdings unbeaufsichtigte, Innenhof des Literaturhauses kann bespielt werden. Die Arbeiten müssen bis zum Ende in der Ausstellung verbleiben.

Die Arbeiten müssen gekennzeichnet und hängetechnisch einwandfrei sein.
Jedes Werk muss mit einem Anhängezettel versehen sein (Name und Vorname, Titel des Werkes und Preis bzw. unverkäuflich).
Die Bilder bitte mit 2 Aufhängungen versehen, in die Haken eingehängt werden können. Dies ist erforderlich, weil die Bilder mit einem Abstand zur Wand hängen.
Sockel bitte selbst mitbringen. Unterschiedliche Vitrinen stehen zur Verfügung.
Sollten diese Bedingungen nicht erfüllt sein, ist die Hängekommission berechtigt Werke abzulehnen.

Vita:

Alle einjurierten Künstlerinnen und Künstler werden gebeten, sich mit einer Kurzvita (1 Seite DIN A4) zu präsentieren, die in der Ausstellung hängen wird.

Versicherung:

Eine Versicherung der Werke über den BBK oder das Literaturhaus Allgäu besteht nicht. Der Künstler haftet für seine Werke selbst, auch für einen möglichen Schaden, der durch seine Werke entstehen könnte. Mit der Einreichung erklärt sich der Künstler automatisch mit den genannten Ausstellungsbedingungen einverstanden.

Ausstellungsort:

Literaturhaus Allgäu, Bräuhausstrasse 10, 87509 Immenstadt

Einlieferung der von der Jury angenommenen Werke an den Ausstellungsort:

Sa. 22.02.20, 10.00-13.00 Uhr im Literaturhaus Allgäu, Immenstadt.
(In der Stadtbücherei gibt es einen Aufzug ins Untergeschoss)

Abbau und Abholung:

Sa 11.04.20, 14.00-16.00 Uhr

Der Aufbau und der Abbau der Ausstellung sollen von den einjurierten Mitgliedern unter der Leitung eines Jurymitgliedes geleistet werden.

Eröffnung:

So. 1. März 2020, 17.00 Uhr
Begrüßung: Ein Mitglied des Arbeitskreises Literaturhaus Allgäu und
Herbert Waibel, 2. Bürgermeister der Stadt Immenstadt
Einführung: Dr. Karin Haslinger, Vorstand BBK Allgäu/Schwaben-Süd

Während der Zeit am 07.03. und 03.04.20 finden jeweils um 19.30 Uhr Autorenlesungen statt.

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen
Dienstag: 10.00-17.00 Uhr
Mittwoch: 15.00-19.00 Uhr
Donnerstag: 10.00-17.00 Uhr
Freitag: 15.00-17.00 Uhr
Samstag: 10.00-13.00
An Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Die Verkaufsprovision beträgt 25 %.

Veröffentlichungen:

Mit der Einlieferung gibt der/die Künstler/in sein/ihr Einverständnis zur kostenlosen Veröffentlichung zum Zeitpunkt der Ausstellung und auch später in der Presse und anderen Medien.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Elke Wieland, Mail: ew@werkstatt-art.de, Tel. 08323/9680292