Irsee Ausschreibung für die Ausstellung

„Schwäbische Künstler in Irsee XXXII“

ABGESAGT

Die lange Tradition der Ausstellung „Schwäbische Künstler in Irsee“ wird auch 2020 in bewährter Weise fortgesetzt. Wir von den beiden BBKs Allgäu/Schwaben-Süd und Augsburg/Schwaben Nord sind wieder eingeladen im schönen Festsaal und den Fluren davor aktuelle Kunst aus unserer Region zu zeigen. Zudem wird auch in diesem Jahr der Meckatzer-Kunstpreis verliehen, der von Meckatzer Löwenbräu gesponsert wird und mit 3.000 € dotiert ist.

Im Schwäbischen Bildungszentrum Irsee

Klosterring 4, 87660 Irsee
Telefon 08341 906-661 oder 906-662

Samstag, 4. April – Sonntag 19. April 2020

verbunden mit der Bewerbung um den Meckatzer-Kunstpreis 2020

Veranstalter

Schwabenakademie Irsee – BBK Allgäu/Schwaben Süd e.V. – BBK Schwaben Nord/Augsburg e.V.

Dauer der Ausstellung

Samstag, 4. April 2020 bis Sonntag 19. April 2020
Eröffnung: Samstag, 4. April 2020, 11 Uhr

Einlieferung in Irsee

Montag, 30. März, 14.00–17.00 Uhr

Abholung der ausjurierten Arbeiten

Samstag, 4. April nach der Vernissage, 12 – 13 Uhr, und am Ende der Ausstellung

Abholung der in Irsee ausgestellten Werke

(und der ausjurierten Arbeiten)

Sonntag, 19. April, nach dem Ende der Ausstellung, 17.00 – 18.00 Uhr
Montag, 20. April, 10.00 – 13.00 Uhr ( bitte beachten!)

Sammeltransport von Augsburg

Bitte beim BBK in Augsburg anfragen.

Zulassung

Ausschließlich die Mitglieder des BBK Allgäu/Schwaben Süd und Schwaben Nord und Augsburg sind zur Einreichung berechtigt und eingeladen.
Bis zu 2 Arbeiten können eingereicht werden. Die Arbeiten können zwei- oder drei-dimensional sein.

Kennzeichnung der Arbeiten

Jede Arbeit muss mit jeweils 2 vorgedruckten Anhängezetteln versehen sein.
Die Angaben müssen mit denen des Einlieferungsformulars übereinstimmen.

Zustand der Arbeiten

Die Bilder müssen trocken und hängetechnisch einwandfrei sein. Es müssen stabile Rahmen mit Rundumleisten verwendet werden.
Wichtig: Da an den Wänden keine Nägel verwendet werden, müssen alle Werke, welche gehängt werden sollen, mit Ösen/Ringschrauben versehen sein, groß genug, damit sie an Hakten gehängt werden können. Werke, welche diesen Anforderungen nicht entsprechen, werden konsequent abgelehnt!
Installationen und Plastiken müssen standfest sein und unter zumutbarem Aufwand oder bei Bedarf vom einliefernden Künstler selbst aufgestellt werden. Für Schäden an und durch Plastiken bzw. Installationen aufgrund von mangelnder Standfestigkeit haftet der Künstler selbst.
Die Hängekommission ist berechtigt, Arbeiten, die diesen Anforderungen nicht entsprechen, auch entgegen der Jury-Entscheidung abzulehnen.

Jury

Sie setzt sich zusammen aus jeweils 3 Vertretern der Schwaben-Akademie, des BBK Nord und Augsburg und des BBK Allgäu/Schwaben Süd. Alle Arbeiten unterliegen dieser Jury, sie darf ihre Entscheidung nicht kommentieren. Gegen ihre Entscheidung besteht kein Einspruchsrecht. Jurymitglieder dürfen zu dieser Ausstellung keine Arbeiten einreichen.

Benachrichtigung über das Jury-Ergebnis

Für die Benachrichtigung ist ein frankierter Briefumschlag (DIN A6) mit der eigenen Adresse bei der Einlieferung der Arbeiten mit abzugeben.

Versicherung

Während der Ausstellung und beim Aufbau sind die gezeigten Arbeiten versichert.
Für den An- und Abtransport haften die Künstler selbst.
Arbeiten, die nicht den Ausschreibungsbedingungen (siehe „Zustand der Arbeiten“) entsprechen, also nicht adäquat gerahmt oder durch Glas geschützt sind, so dass durch die routinemäßige Behandlung bei der Abgabe und Rückgabe, während der Lagerung, bei der Auswahljury, beim Ausstellungsaufbau oder während der Ausstellung Schäden entstehen können, werden nur vorbehaltlich und auf eigene Verantwortung des Einreichers angenommen. Jegliche Haftung für Schäden an solchen Kunstwerken wird mit der Unterschrift und Kenntnisnahme der Einreichungsbedingungen auf dem Einreichungsformular vom Einreicher selbst übernommen.
Keinesfalls können für solche Kunstwerke bei etwaigen Schäden Ansprüche an den Veranstalter und dessen Versicherung gestellt werden. Davon ausgenommen sind mutwillige Beschädigungen der Kunstwerke.

Veröffentlichung

Mit der Einlieferung gibt der/die Künstler/in sein/ihr Einverständnis, dass Fotos der Werke angefertigt werden, die zur kostenlosen Veröffentlichung, z.B. in der Presse, zum Zeitpunkt der Ausstellung und auch später bestimmt sind.

Verkäufe/Provision

Die Verkäufe werden ausschließlich über den BBK Allgäu/Schwaben Süd abgewickelt. Von den verkauften Arbeiten werden 30 % der Verkaufssumme als Provision einbehalten.

Preislisten

Wie in den Jahren zuvor wird eine Werkliste erstellt.

Eröffnung

„Schwäbische Künstler in Irsee XXXII“ und „Sonderausstellung Berge“ am Samstag, den 4. April um 11 Uhr, mit Verleihung des Meckatzer-Kunstpreises 2020 dotiert mit € 3000.
Nach der Eröffnung sind die ausstellenden Künstler/innen von Bezirkstagspräsident Martin Sailer zu einem gemeinsamen Essen im Schwäbischen Bildungszentrum Irsee eingeladen.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 14.00 – 17.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage 11.00 –17.00 Uhr